Aktuell

Eat & Read in Sommer-(Urlaubs)-Laune am
Samstag, 16. Juni 2018, 18 bis 20 Uhr

Am Strand liegen und lesen? Eat & Read im Juni sorgt für die passende Urlaubslektüre. Wer Lust hat, dabei zu sein, kann ein (gut erhaltenes) Buch mitbringen, das sich darauf freut, auf Reise zu gehen. Und gern etwas zu essen oder zu trinken für ein gelungenes Buffet. (Und wer kein Buch und keine Zeit hat etwas vorzuberieten, ist trotzdem herzlich willkommen :-).)  Gastgeberin ist dieses Mal Katharina Martin, die Kolumnen aus ihrem Buch „Bei Papa gibt es immer Cola“ vorstellen wird. Da die Veranstaltung in privatem Rahmen stattfindet, ist die Anzahl der Teilnehmer/innen begrenzt.
Anmeldung bitte per E-Mail an info@joanmartinn.de

+++++++++++++++++++++++

NEU: Tangosoirée mit Lea Martin und dem Tango-Duo Nola 

Mit viel Schwung verfiel Eat & Read im wunderschönen Mai dem Tanz der Liebe.  Die Tango-Kolumnistin Lea Martin gab Einblickein die zauberhafte Welt des Tangos in Berlin. Mitreißende Lieder des Tango-Duos Nola mit Angelika Laitenberger (voc) und Uwe Nowag (piano) weckten Lust das Tanzbein zu schwingen. Als DJ sorgte Fridolin Lützelschwab anschließend dafür, dass Tango auch wirklich getanzt werden konnte. Die Tango-Soiree kann ab sofort gebucht werden. Nähere Informationen finden Sie hier.

++++++++++++++++++++++++

Sonntag, 29. April 2018: „Lyrik ist (unver)käuflich“. Unter diesem Motto nahm Lea Martin an der Kunstaktion „Wa(h)re Kunst“ auf dem Hermann-Ehlers-Platz in Steglitz teil. Mit Postkarten, Gedichtbänden und kleinen Überraschungen warb sie für eine Lyrik, die sich als Seele der Literatur versteht.

++++++++++++++++++++++++

Joanmartin kann eBooks: Ab sofort sind die beiden Tiel  „Bei Papa gibt es immer Cola!“ und „Lieber dreimal gestürzt Als nie geflogen“ als eBook erhältlich, zum unschlagbaren Preis von 3,99 €.

++++++++++++++++++++++++

Die Liebesgedichte von Lea Martin haben als eBook ein neues Outfit bekommen. Erhältlich in allen eBook-Portalen.

++++++++++++++++++++++++

DIGITAL LYRICS: Haben Sie schon unseren neuen YouTube-Kanal besucht? Einfach bei YouTube „DIGITAL LYRICS“ eingeben und unter „Filter“ auf „Kanal“ klicken.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

16.04.2018 – eat & read – wirbt für Lyrik

In der Werbung kommt Lyrik zum Einsatz. Doch wer wirbt für Lyrik? Lea Martin wird es tun. Wer Lust hat dabei zu sein, kann ein Buch zum Weitergeben mitbringen, das Lyrik beinhalten kann (aber nicht muss).

Und etwas zu essen oder trinken für ein gelungenes Buffet.
Die Veranstaltung beginnt und 19:00 Uhr, Ende ist um 21:00 Uhr.
Die Zahl der Teilnehmer/innen ist auf zehn Personen begrenzt.
Anmeldung per E-Mail an info@joanmartin.de.
Der Ort wird bei Bestätigung der Anmeldung bekanntgegeben.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++


NEUERSCHEINUNG – Bei Papa gibt es immer Cola!

Die Kolumnen Bei Papa gibt es immer Cola! (156 Seiten) von Katharina Martin können im Buchhandel oder direkt beim Verlag www.joanmartin.de (versandkostenfrei) zum Preis von 12,00 € bestellt werden.  Einfach eine E-Mail schreiben an info@joanmartin.de

Gern informieren wir Sie auch über das Angebot einer Autorinnen-Lesung im Rahmen des Programms „Lesung als Geschenk“.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

16.03.2018 – eat & read – beim (intellektuellen) Frühjahrsputz

Neue Gedanken sind aufregend. 
Was aber ist ein neuer Gedanke? Wem beim Frühjahrsputz ein Buch in die Hände fiel, das dazu anregt, Seh-, Denk- oder Lebensgewohnhei-ten zu hinterfragen, konnte es bei Eat & Read im März vorstellen.

Die Moderation überrnimmt Katharina Martin, die mit ihrem Buch „Bis das Geld euch scheidet“ den Begriff finanzieller Gewalt geprägt hat.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Immer am 16. eines Monats:  eat & read 

Der Kopf lebt nicht vom Buch allein. Und allein zu essen ist öde. Deshalb veranstaltet www.joanmartin.de einmal im Monat ein geselliges (Abend-)Essen für Leser/innen.

Kurz nach Valentinstag fliegen die Herzen. Deshalb  stand Eat & Read für (Nicht-)Verliebte im Februar unter dem Motto der schönsten Sache der Welt und wie es uns geht, wenn sie fehlt. Denn zur Liebe gehört ihre Abwesenheit, ihr Verschwinden und die Sehnsucht danach, sie (wieder) zu spüren.

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Bei der Premiere von Eat & Read am 16. Oktober 2017 ging es unter dem Motto „Herkunft egal“ um die Frage: Wie wurden wir politisiert? Wofür engagieren wir uns? 

IMG_3672

 

 

 

 

 

 

In Vorbereitung ist die Gründung des Vereins „Literatur Pour“,
um literarische Events für Menschen zu ermöglichen, die vom kulturellen Geschehen ausgegrenzt sind.